topbanner

KÖRPERBEWEGUNG UND ATKINS




Die Atkins Diät, oder die Atkins-Ernährungsmethode widerspricht die traditionellen Diäten. Es gibt aber eine Übereinstimmung: Körperbewegung. Viele Forschungen beweisen, dass Körperbewegung nicht nur gut ist, sondern auch das abnehmen während der Atkins Ernährungsmethode positiv beeinflusst.


1. Abnehmen und Gewicht halten

Lichaamsbeweging

Einer der Grundprinzipien der Natur: Wenn Sie mehr Kalorien verbrauchen als benutzen, werden Sie abnehmen. Beispiel: Wenn eine Person, ohne dass er seine Ernährungsweise ändert, während 2 Wochen jeden Tag 250 Kalorien extra verbrennt (eine Person von 68 Kilo schafft das indem er während 45 Minuten mit einer Geschwindigkeit von 5 Km pro Stunde läuft), dann kreiert diese Person einen Mangel von 3.500 Kalorien, was etwa 500 Gramm Gewichtsverlust zur Folge hat. Körperbewegung sorgt nicht nur dafür, dass Sie abnehmen, sondern auch dass Sie Gewicht halten. Forschung hat nachgewiesen, dass die meisten Personen die Ihr Gewicht halten, regelmäßig bewegen und dass die meisten Personen die zunehmen nicht regelmäßig bewegen.


2. Eine gute Gesundheit und sich gut fühlen

Eine regelmäßige Körperbewegung sorgt für den Aufbau Ihrer Ausdauer, Gelenkigkeit und Muskelkraft und beeinflusst damit die Gesundheit von Knochen, Muskeln und Gelenken und verbessert außerdem die Gesundheit von Herz und Blutgefässen. Man hat entdeckt, dass Männer im Alter von 45-84 Jahren alt, die nicht mehr als 1.000 Kalorien pro Woche verbrauchten (während Aktivitäten sowie Tennis spielen und gärtnern) 20 bis 30 Prozent weniger Risiko laufen frühzeitig zu sterben als Personen mit einer wenig aktiveren Lebensweise. Männer die noch mehr Kalorien verbrauchten, liefen sogar noch weniger Risiko.


Körperbewegung hat noch einen subtilen, sondern erheblichen Vorteil: eine regelmäßige Körperbewegung führt zu einen effizienteren Gebrauch von Glucose auf Zellniveau, wodurch die Insulinproduktion vermindert wird. Zum Schluss haben viele Forschungen nachgewiesen, dass eine regelmäßige Körperbewegung dafür sorgt, dass Sie sich besser fühlen und Depressionen und Angstgefühle reduziert werden. In einer schwedischen Untersuchung unter 3.400 Teilnehmern zeigten Personen die mindestens zwei bis drei Mal pro Woche bewegen, wesentlich weniger Depressionen, Wut und Stress als Personen die fast nicht oder nicht regelmäßig bewegen. Eine häufige Körperbewegung sorgte auch dafür, dass man scharfen denken konnte.


3. Krankheitsprävention

Körperliche Aktivität hat eine wichtige, positive Wirkung auf fast alle Körperfunktionen; Muskel/Knochen, Herz und Blutgefässe, Atem und Drüsenfunktion. Diese Wirkung hat ein geringeres Risiko für koronares Herzleiden, Schlag, erhöhten Blutdruck, Darmkrebs und Diabetes Typ 2 zur Folge. Der Beweis in Bezug auf die kardiovaskulären Vorteile von Körperbewegung fasziniert wahrscheinlich am meisten: Im Honolulu Heart Program, eine Untersuchung unter 2.600 Männern zwischen 71 und 93 Jahren alt, entdeckten Untersucher, dass das Risiko für Herzleiden durchschnittlich 15 Prozent weniger war für jeden Kilometer den die Teilnehmer pro Tag laufen. Männer die durchschnittlich 3 oder mehr Kilometer liefen, zeigten viel weniger Herzleiden als Personen die weniger als 500 Meter pro Tag liefen.

Disclaimer: Der Inhalt dieser Website und der Inhalt aller sonstigen Ausdrucksformen von Diät Support DE auf Internet sind mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt worden. Diät Support DE kann keine Garantie geben in Bezug auf die Art, Genauigkeit oder Inhalt dieser Informationen. Diät Support DE haftet nicht für eventuelle Unrichtigkeiten oder eventuellen Schaden oder für die Folgen der Benutzung dieser Informationen, unverbindlicher Empfehlungen oder der Produkte. Die Eigentümer von Diät Support DE können nie haftbar gemacht werden für Gesundheitsschaden infolge der Befolgung unverbindlicher NICHT medizinischer Empfehlungen und infolge Produktgebrauch.